Home

Analytik

rent-a-chemist

Kontakt

Analytik nach Maß

Die ChemIntec bietet die zeitnahe Entwicklung und Durchführung einer maßgeschneiderten Spezialanalytik. Die in den Hochschulen breit vorhandenen Ressourcen bieten Zugriff auf den neuesten Stand der Technik und Forschung, wenn die vorhandene Analytik keine befriedigenden Antworten mehr zur Verfügung stellt. Eine Änderung im Produktionsprozess bei Produktumstellung oder Entwicklung erfordert in der Regel zusätzliche Ressourcen und neben spezialisiertem auch generalistisches Wissen. Die ChemIntec kann einen solchen Prozess mit chemisch-technologischem Wissen begleiten und durch Einsatz und Entwicklung einer maßgeschneiderten Analytik optimieren. Beim interdisziplinären Transfer liegt die Kernkompetenz der ChemIntec im Bereich der Bioanorganik. Diese Schnittstelle zwischen Biologie, organischer und anorganischer Chemie bietet die Möglichkeit, die vielfältigen und oft hocheffizienten biologischen Prozessse für technologische Lösungen zu erschließen.

Exemplarische analytische Methoden

  • Infrarotspektroskopie

    Durch den Einsatz eines IR-Mikroskops ist die zerstörungsfreie Untersuchung technischer Proben mit genauer Ortsauflösung möglich. Somit wird die differrenzierte Analytik von Oberflächenfehlern, z. B. in Polymerformteilen möglich.

  • pH variable UV-vis Spektroskopie

    Die Kombination von UV-vis mit Lichtleiter-Tauchsonde und potentiometrischer Titration erlaubt die Messung im Bereich von pH 2 bis pH 12. Durch automatisierte potentiometrische Titration können sowohl Säure- / Base- Konstanten als auch Komplexstabilitäts Konstanten bestimmt werden. So weden z. B. Vorhersagen über die Pharmakokinetik mit Metallionen wechselwirkender Medikamente möglich.

  • Kernmagnetresonanz

    Die multinukleare Magnetresonanzspektroskopie erschließt dem anorganischen Bereich Untersuchungen, wie sie in der organisachen Chemie als 1H und 13C NMR Standard sind. Das ermöglicht strukturelle Aussagen z. B. über 19F, 31P, 14N, 59Co. So wird z. B. die für die toxikologische Beurteilung von Abwasser wichtige Unterscheidung von Kobalt in der Oxidationsstufe +2 und +3 in Lösungen möglich.

  • Einkristallstrukturanalyse

    Die Röntgenstrukturanalyse liefert genaue Kenntnis des molekularen Aufbaus und der Geometrie im Festkörper. Hier bietet die ChemIntec besonderes Know-how im Ungang mit luft- und temperaturempfindlichen Substanzen. Mit Schutzgastechnik und Tieftemperaturmessung ist es möglich luft- oder und temperaturempfindliche Substanzen, wie sie z. B. in der Gasphasenepitaxie zur Chipherstellung Verwendung finden, zu charakterisieren.

  • Magnetwaage

    Die Bestimmung der magnetischen Eigenschaften erlaubt z. B. die Konzentrationsbestimmung von Metallen im Feststoff direkt in technischen Mischungen. Das erspart nicht nur zeitaufwendige Trennschritte, sondern vermeidet auch eine Änderung der Matrix, bei der immer eine Gefahr einer unerwünschten Veränderung der Probe besteht.